Sanierungsprojekt Dortmunder Anadolu-Moschee


Projekt Informationen

In der seit nun mehr als 46 Jahren betriebenen Moschee sind Renovierungsmaßnahmen notwendig geworden mit der die Moschee moderner und schöner gestaltet werden soll. Mit einem neuen Nutzungskonzept soll den neuen Generationen bessere Umstände geboten werden. 

Sanierungsprojekt Dortmunder Anadolu-Moschee
Sanierungsprojekt Dortmunder Anadolu-Moschee

Die Anadolu-Moschee ist eine der ersten beiden Moscheen in Dortmund. Sie wurde 1976 gegründet. Ende 1986 wurde das heutige Gebäude in der Scheffelstr.19 erworben. Dieser Moscheeverein hier war maßgeblich an der Gründung vieler Moscheen und Organisationen in seiner Umgebung beteiligt. Sie hat einen wesentlichen Beitrag zum Leben der Muslime in Dortmund und Umgebung geleistet und setzt ihre Dienste bis heute fort.

Es besteht kein Zweifel, dass Moscheen Zentren sind, in der die muslimischen Generationen unsere Religion, Bräuche und Traditionen erlernen, um sie zu leben. 

Unsere Leistungsbereiche:

350 qm Moscheefläche

25 qm Verwaltungsfläche

80 qm Lokal

9 Klassen

300 qm Innenhof

30 qm Laden

Spezielle Bereiche für Jugend und Frauen

Kinderhort

 

Für die bestehenden Arbeiten sind wir auf Ihre finanzielle und ideelle Unterstützung angewiesen. 

 

Da wir auf ehrenamtliche Helfer und Spenden angewiesen sind haben Sie die Möglichkeit uns finanziell zu unterstützen, indem Sie ein Spende auf unser Konto mit der IBAN: DE26 5023 4500 0107 8000 90 und dem  Verwendungszweck „Dortmund Anadolu“  überweisen oder die Onlineplattform benutzen.

Bitte schreiben Sie Sanierungsprojekt Dortmunder Anadolu-Moschee in den Spendenzweck.